Release am
23.03.2007

CD-Cover

Paths

 

Aktuelles Album

CD-Cover

A Life Beyond The Shades Of Time





Zur Entstehung

EERINESS wurde 1996 von Thomas Laupper und Philipp Gnos gegründet. Als Schlagzeuger konnte Rainer Stüssi gewonnen werden. Den Posten am Viersaiter besetzte Ramon Burlet.

Mit dieser Formation bewegte sich EERINESS im Heavy-Metal-Bereich. Nach einiger Zeit wurde mit Keyboards experimentiert. Anfangs nur am Rande eingesetzt, rückte das Tasteninstrument immer mehr in den Vordergrund. Keyboarder wurde Andy Salzmann.

Aus privaten Gründen verliessen Andy Salzmann und Ramon Burlet Anfang 1998 die Band. Ersatz wurde schnell gefunden; Markus Burri wurde neuer Tastenmeister und Mikko Wiederkehr Bassist. 

Im April ¢98 wurde die Demo-CD „Lord of the Night“, eine Mischung aus Heavy- und Gothic-Metal, live im Übungsraum aufgenommen.

In den Jahren 1998 - 2000 spielten EERINESS einige Konzerte. Der Stil festigte sich im Gothic-

Metal und Tilia Schneider stiess als Sängerin zu der Gruppe. Im Oktober 2000 gings ins Dreamsound-Studio nach Einsiedeln, um die Promo-CD „Endless...“ aufzunehmen.

Im Sommer 2001 erweiterte Zorka Ciklaminy mit ihrem Cello die Band.

Nach über 4 Jahren verliess Markus Burri auf Ende Dezember 2001 die Band, um sich stärker seinem Studium widmen zu können. Die bisherige Sängerin Tilia Schneider übernahm seinen Part am Keyboard, worauf wiederum die Female Vocals neubesetzt werden mussten. Nach längerer Suche konnte Katarina Krmárová, Opernsängerin aus der Slovakei, für Studioaufnahmen gewonnen werden.

Anfang 2002 kündete Thomas Laupper seinen Abschied an und blieb, bis Roland Hurni als neuer Gitarrist im Mai 2002 eingearbeitet war.

Die Zeit von “A Life Beyond The Shades Of Time“

Ende 2002 spielten Eeriness mit dem Line-up Ciklaminy, Gnos, Hurni, Krmárová, Schneider und Stüssi das aktuelle Album “A Life Beyond The Shades Of Time“ im Newsound Studio ein. Produziert wurde diese Aufnahme von Tommy Vetterli (ex. Kreator, Coroner, Stefan Eicher) in Zusammenarbeit mit EERINESS. Ende Februar 2003 konnte nach Verhandlungen mit verschiedenen Plattenfirmen ein internationaler Vertrag mit Shark Records unterzeichnet werden. Das Album brachte weltweit gute Kritiken ein, sodass sich Live-Engagements in ganz Europa ergaben. Interviews mit diversen Magazinen und Webzines in Europa folgten ebenfalls.

Nach acht Jahren hinter den Drums verliess Rainer Stüssi nach einer Sportverletzungsauszeit  die Band, worauf Thomas Willareth, der zuvor schon ausgeholfen hatte, fest bei EERINESS aufgenommen wurde.

Per 23.03.2007 ist die Herausgabe des neuen Albums von EERINESS Paths“ angesetzt, welches in den Deutschen Iguana-Studios eingespielt wurde. Veröffentlicht wird dieses Album durch Nonstop Music und Twilight Vertrieb.

 Die neue CD ist das Resultat des Strebens der Band nach einer Weiterentwicklung ihres Sounds. „Paths“ ist facettenreicher, härter und komplexer als „A Life Beyond The Shades Of Time“. Die Zusammenarbeit mit Christoph Brandes (Iguana Studios) ermöglichte EERINESS ein höheres Level an Qualität zu erreichen. EERINESS sind sehr zufrieden mit dem Endprodukt und hoffen, dass „Paths“ den Hörern ebenso gefällt wie ihnen selbst.

Eeriness Kurznews: